Beleuchtung im Wohnzimmer

So kreieren Sie mit Leuchten eine einladende Atmosphäre

Louis Poulsen - Panthella Mini Wohnzimmer Ambiente

Einen spannenden Film schauen, Freunde empfangen oder gemütlich ein gutes Buch lesen – im Wohnzimmer möchten wir uns zurücklehnen und entspannen. Mit der richtigen Beleuchtung schaffen Sie einen einladenden Ort zum Wohlfühlen. Welche Leuchten Sie dafür benötigen und wo Sie diese platzieren, verraten wir Ihnen hier.

Darauf sollten Sie bei der Beleuchtung im Wohnzimmers achten:

Für Eilige geht es hier zur Lichtplanung fürs Wohnzimmer im Überblick.

Die verschiedenen Bereiche des Wohnzimmers

Verschiedene Lichtquellen erzeugen ein behagliches Wohnambiente. Ein Wohnzimmer von durchschnittlich 20 Quadratmetern sollte - je nach Raumschnitt - drei bis fünf Lichtquellen besitzen. Die Beleuchtung im Wohnzimmer zu planen ist nicht schwer. Hier erfahren Sie, wie Sie die unterschiedlichen Bereiche des Raums ins rechte Licht rücken.

Wohnzimmerbeleuchtung Beispiel:

Beleuchtung im Wohnzimmer // Grundriss Komponenten

Vertigo Pendelleuchte small von Petite Friture in Schwarz
Flos - Taccia LED, schwarz
Camouflage 140 LED Wandleuchte von Flos in grau
Gubi - Gräshoppa Stehleuchte GM1, schwarz (jet black)
Luna Pendelleuchte Ø 16 cm von Design House Stockholm in Weiß
Die &tradition - FlowerPot Tischleuchte VP3 in schwarz matt
Cosy in White Tischleuchte klein von Muuto in weiß
 
 

Basisbeleuchtung an der Wohnzimmerdecke

Während Decken- und Pendelleuchten zuverlässig den ganzen Raum erhellen, können Sie gleichzeitig ungemütliche Schatten kreieren. Achten Sie aus diesem Grund auf einen Dimmregler, um ein sanftes Ambiente zu schaffen. Eine Leuchte mit Diffusor streut zusätzlich das Licht und verteilt es gleichmäßig im Raum.

Extra weiches und diffuses Licht

Muuto - Fluid Pendelleuchte
Foscarini - Caboche Deckenleuchte, transparent
NR2 LED-Pendelleuchte M, just black von Moooi
Artemide - Empatia 26 Soffitto LED Deckenleuchte, weiß
Amp Pendelleuchte small von Normann Copenhagen in Smoke / Black
Belle Pendelleuchte Ø 43 cm von David Trubridge in beidseitig karamell
 
 

Wenn Sie sich für eine Pendelleuchte entscheiden, platzieren Sie diese über dem Couchtisch. Hier kommt Sie am besten zur Geltung und der Tisch verhindert, dass Sie oder Ihre Gäste mit dem Kopf gegen die Leuchte stoßen.

Akzentbeleuchtung für eine gemütliche Stimmung

Mehrere Lichtquellen verleihen einem Raum und seiner Einrichtung Struktur und Atmosphäre. Tisch- oder Wandleuchten sind Stimmungsgeber, die mit ihren unterschiedlichen Designs interessante Schattenspiele zaubern.

Woud - Mercury LED Wandleuchte, schwarz

Eclipsi LED Wand- und Deckenleuchte Ø 50 cm von Estiluz in weiß
Arum Wandleuchte in schwarz von ferm Living
JWDA Tischleuchte von Menu in Beton / Messing
Akari Table Lamp 1A
Die Noc Wall Wandleuchte in dunkelgrau von Hay
 
 

Strahlen Sie einen bestimmten Bereich Ihres Wohnzimmers an, um ihn bewusst zu betonen. Besonders Bilder und Skulpturen lassen sich so stilvoll in Szene setzen. Stimmungsvolle Leuchtkörper setzen einen weiteren Lichtpunkt im Raum und erhellen Sideboards, Fensterbänke und Regale. Achten Sie darauf, dass Ihre Leuchten in der Nähe des Fernsehers dimmbar sind. So vermeiden Sie störende Reflexionen auf dem Bildschirm.

Beleuchtung im Wohnzimmer // Grafik Bilderwand

Wand- und Tischlampe sind nicht nur Lichtquelle, sondern auch dekoratives Element. Sie dürfen ruhig auffälliger ausfallen.

„Kleine Wohnbereiche können mit verschiedenen Lichtpunkten optisch vergrößert werden, besonders wenn dabei die weiße Decke oder andere helle Raumelemente mit einem diffusen Licht angestrahlt werden und als Reflektionsfläche dienen.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Leseecke mit fokussiertem Licht

Eine Stehlampe bietet Ihnen ausreichend Licht für Ihre Lektüre. Mit schenkbarem Gestell und flexiblen Gelenken können Sie die Leuchte individuell ausrichten. Ein nach unten hin offener Lampenschirm bündelt das Licht und fokussiert es in Richtung Buch.

Pull Stehleuchte von Muuto in grau / weiß

Achten Sie auf einen Dimmregler, so können Sie die Lichtstärke je nach Tageszeit und Bedarf variieren. Vermeiden Sie starke Lichtkontraste bei anstrengenden Sehaufgaben: Neben der Leseleuchte sollte ausreichend Grundhelligkeit bestehen, damit Ihre Augen nicht ermüden.

Modular 556 Stehleuchte von Midgard 140/40 cm in schwarz mit Aluminiumgelenkkappen
 Luceo Stehleuchte, Ø 12 x H 140 cm, gold / klar von AYTM
AJ Stehleuchte in schwarz von Louis Poulsen
Buddy Stehleuchte von Northern in weiß
Absolut Lighting Steh- und Leseleuchte Sensordimmer
Mañana Lamp von Design House Stockholm
 
 

Stimmungsvolles Licht für den Essbereich

Trennen Sie Ihren Essbereich optisch vom Wohnzimmer, indem Sie eine Pendelleuchte über Ihren Tisch hängen. So schaffen Sie nicht nur ausreichend Licht, sondern auch ein behagliches Ambiente während des Abendessens.

Befestigen Sie die Leuchte so, dass sie ungefähr 60 bis 70 Zentimeter über dem Esstisch hängt. In dieser Höhe breitet sich das Licht optimal über dem Tisch aus, ohne zu blenden.

Beleuchtung im Wohnzimmer // Grafik Essbereich

Zurück zur Themenübersicht

Das richtige Leuchtmittel wählen

Leistung der Grundbeleuchtung in Lumen

Im Gegensatz zu Küche und Bad benötigen Sie im Wohnzimmer nicht ganz so viel Licht. Zudem spielen Größe und Einrichtung des Raumes bei der Lichtplanung im Wohnzimmer eine Rolle.

Mit der Maßeinheit Lumen (lm) misst sich der Lichtstrom und damit der Wert für die Helligkeit eines Leuchtmittels. Für die Grundbeleuchtung im Wohnzimmer empfehlen Experten 100 Lumen pro Quadratmeter. Komplettieren Sie die Lichtplanung Ihres Wohnzimmers mit weiteren Leuchten wie Tischlampen, indirekte Wandbeleuchtung oder Stehleuchten.

Beleuchtung im Wohnzimmer // Tabelle Lichtstrom

Die richtige Lichtfarbe für Ihr Wohnzimmer

Ob das Licht eines Leuchtmittels gelblich-warm oder bläulich-kühl ist, beschreibt die Einheit Kelvin (K). Man unterscheidet drei Bereiche:

Farbtemperaturen-Lichtfarben

Während eine Lichtfarbe über 5.300 Kelvin die Konzentration fördert, wirken Farbtemperaturen bis 3.300 Kelvin entspannend. Leuchten mit bis zu 3.300 Kelvin leuchten wie altbekannte Glühlampen und erinnern an das warme Licht in den Abendstunden.

Die Farbtemperatur ist im Gegensatz zum Lichtstrom vor allem Geschmackssache. Auch mit neutralweißem Licht lässt sich ein Wohnzimmer ausleuchten. Gerade für die Leseecke ist eine Lampe im höheren Kelvin-Bereich zu empfehlen.

LED-Beleuchtung im Wohnzimmer

Denken Sie bei der Wahl des richtigen Leuchtmittels für Ihre Wohnzimmer-Beleuchtung an Umwelt und Portemonnaie. Für die Beleuchtung des Wohnzimmers mit LED-Leuchten müssen Sie zunächst tiefer in die Tasche greifen. Aufgrund der langen Haltbarkeit und der geringeren Stromkosten haben Sie die Zusatzkosten jedoch schnell wieder raus.

Foscarini - Spokes MyLight LED-Pendelleuchte 2, large / weiß

Die Louis Poulsen - Yuh Stehleuchte LED in weiß
Melt LED-Pendelleuchte von Tom Dixon in Kupfer
Marselis LED Stehleuchte von Hay in Signalschwarz (RAL 9004)
Carrie LED Lamp von Menu in Messing
Flos - AIM Small LED-Pendelleuchte Cable + Plug, schwarz
 
 

Die modernen Leuchtmittel gibt es in verschiedenen Lichtstärken und Lichtfarben, sodass Sie dem warmen Licht der klassischen Glühlampe in Nichts nachstehen.

Zurück zur Themenübersicht

Cirque Pendelleuchte Ø 150 mm Rot von Louis PoulsenUnsere Empfehlung für Sie:PendelleuchtenJetzt ansehen!

Indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer

Die Beleuchtung im Wohnzimmer mit indirektem Licht sorgt für eine angenehm gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes. Neben Einbauleuchten und LED-Stripes gibt es viele verschiedene Leuchten, mit denen Sie Ihr Wohnzimmer indirekt beleuchten können – ganz ohne handwerklichen Aufwand.

Ambienteabbildung Wohnzimmer Flos May Day

Deckenleuchten von Flos brechen beispielsweise mit speziellen Halterungsplatten das Licht und reflektieren so geometrische Muster an die Decke. Deckenstrahler eignen sich ebenfalls für eine indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer. Die Stehleuchten strahlen die Decke von unten an, wodurch diese das Licht in den Raum zurückwirft. Ein weiteres Plus: Angestrahlte Decken wirken höher.

Flindt Wandleuchte Ø 30 cm, weiß von Louis Poulsen
Artemide - Droplet Soffitto LED Deckenleuchte, Chrom / aluminiumgrau
Eos Up Decken- und Wandleuchte von Umage in Créme
Toio Deckenstrahler von Flos in schwarz (mit Dimmer)
Flos - Moni 2 Deckenleuchte
 
 

Zurück zur Themenübersicht

Lichtplanung fürs Wohnzimmer im Überblick:

Achten Sie auf

  • drei bis fünf Lichtquellen für durchschnittlich 20 Quadratmeter
  • 100 Lumen pro Quadratmeter für die Grundbeleuchtung
  • diffuses, indirektes Licht für Gemütlichkeit, direktes Licht zum Lesen
  • Helligkeitskontraste vermeiden
  • warmweißes Licht für eine entspannte Atmosphäre im Wohnzimmer
  • Dimmer passen die Lichtstärke nach Wunsch an
  • Beleuchtungsrichtung an der häufigsten Blickrichtung orientieren, um Blenden zu vermeiden
  • energiesparende und kosteneffiziente Leuchtmittel, zum Beispiel LEDs.

Beitrag vom 12.11.2019

Tags: LED Deckenleuchte, LED Wandleuchten
Alle Beiträge der Kategorie Ratgeber

Ähnliche Beiträge

Passende Räume