Filter 

Farben  
Hersteller  
Angebot
Neuheit
Sortieren: Beliebtheit  



Design-Toilettenbürsten – so finden Sie die richtige für Ihr Zuhause

  1. Freistehend versus Wandmontage
  2. Verschiedene Formen
  3. Das Material – Toilettenbürste und Halterung
  4. Kombi-Sets – Toilettenbürste, Toilettenrollenhalter und Co.
  5. Fazit

1. Toilettenbürste – Wandmontage oder freistehend?

Ein Standmodell kann sehr individuell platziert und nach Bedarf umgestellt werden. Alternativ wird die Toilettenbürste mit einer Wandhalterung montiert. Das sorgt für eine bequeme Handhabung und die WC-Bürste muss bei der Reinigung des Bodens nicht zur Seite geräumt werden.

Toilettenbürsten: Wandmontage versus freistehend

Vor der Toilette stehend befindet sich die Toilettenbürste gewöhnlich auf der rechten Seite, da die meisten Menschen Rechtshänder sind.

Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber„Achten Sie bei einer wandmontierten Toilettenbürste auf die Montagehöhe. Der Griff sollte ungefähr 5 cm über den Toilettendeckel hinausragen. So ist er gut zu greifen, steht jedoch nicht im Fokus.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Montagehöhe von Toilettenbürsten

2. Die Form des Klobürstenhalters

Es gibt verschiedene Formen, zwischen denen gewählt werden kann. Toilettenbürstenhalter mit Deckel verdecken die Bürste beim Nichtgebrauch vollständig. Andere Varianten sind nach oben offen, sodass die Klobürste von oben eingesteckt werden kann. Bei einer seitlichen Öffnung ist die Bürste fast vollständig zu sehen, die Öffnung kann jedoch bei Bedarf zur Wand gedreht werden.

Form von Toilettenbürsten

Achten Sie darüber hinaus darauf, dass überschüssiges Wasser einfach entsorgt werden kann. Das ist möglich durch eine glatte Innenfläche des Gefäßes oder einer Glasierung bei Steingut. Praktisch ist auch ein zusätzliches Kunststoffgefäß im Inneren, das herausgenommen werden kann. Zudem sollten die Bürsten austauschbar sein.

3. Material von Toilettenbürste und Toilettenbürstenhalter

Der Bürstenkopf – wie gut sind Toilettenbürsten aus Silikon?
Die klassischen Kunststoffborsten einer Klobürste eignen sich für den gelegentlichen Gebrauch. Im Aufschwung sind Toilettenbürsten aus Silikon. Sie gelten mit ihrer gummiartigen Oberfläche als strapazierfähiger, langlebiger, hygienischer und effektiver.

Bürstenkopf von Toilettenbürsten

Die Form des Bürstenkopfes ist meist halbrund, es gibt aber auch Modelle in D-Form. Mit diesen flexiblen und flachen Klobürsten aus Silikon lassen sich auch schwierige Stellen erreichen.

Der Toilettenbürstenhalter
Eine Halterung aus Kunststoff ist klassischerweise in Weiß, Grau, Schwarz oder bunten Farben erhältlich. Toilettenbürstenhalterungen aus hochwertigem Keramik, Porzellan und Steingut sind durch ihr klassisches Design ein Hingucker. Mit einer Toilettenbürste aus Edelstahl sind Modelle gemeint, bei denen der Stiel oder die gesamte Halterung aus Edelstahl oder Metall bestehen. Sie sind robuster und hochwertiger und passen zu modernen Einrichtungen. Den industriellen Look unterstreichen Behälter aus Beton, die sich durch die raue Oberfläche auszeichnen.

4. Mehrzweck und Bad-Accessoires im Set

Mehrzweck – Toilettenpapierhalter, WC-Bürste und Ablagefläche kombinieren
Es gibt praktische Modelle, bei denen mehrere Zwecke vereint sind. Toilettenbürsten werden kombiniert mit Toilettenpapierhaltern, Ablagen für das Smartphone oder Aufbewahrungen für Ersatztoilettenpapierrollen oder Putzmitteln.

Mehrzweck-Toilettenbürsten

Toilettenbürste als Set-Bestandteil
Zusammen mit weiteren Badaccessoires wie Toilettenrollenhaltern, Seifenspendern, Mülleimern oder Zahnputzbechern lässt sich ein einheitliches Design im Badezimmer schaffen. Das strahlt Ruhe aus und es entsteht ein harmonischer Gesamteindruck.

Nova One Toilettenbürste und Nova One Seifenspender von Zone Denmark

5. Fazit

  • Erhältlich sind Toilettenbürsten mit Wandhalterung oder ohne, die neben das WC gestellt werden. In der Regel sollte sich die Toilettenbürste rechts neben der Toilette befinden.
  • Es gibt Klobürstenhalter mit Deckel, sodass die Klobürste vollständig verdeckt ist, oder Varianten, die nach oben oder seitlich geöffnet sind.
  • Mit flexiblen Toilettenbürsten in D-Form lassen sich auch schwierige Stellen erreichen.
  • Toilettenbürsten aus Silikon sind strapazierfähiger, langlebiger, hygienischer und effektiver als klassische Kunststoffborsten.
  • 2-in-1- oder 3-in-1-Produkte kombinieren Toilettenpapierhalter, WC-Bürste oder Ablagefläche.
  • Viele Hersteller bieten Serien an, die aus verschiedenen Badaccessoires bestehen und ein einheitliches Design im Badezimmer schaffen.