Mediterran wohnen

So holen Sie sich das Urlaubsgefühl nach Hause

Ronda Armlehnstuhl und Cambi Tisch von Emu

Der Mittelmeerraum ist bekannt für seine kulturelle Vielfalt, südländisches Temperament und ein gewisses Savoir vivre. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Holzmöbeln, warmen Naturtönen und farbenfrohen Accessoires Ihr Zuhause gestalten – als wären Sie im Urlaub.

Mediterran einrichten – so funktioniert's:

1. Mediterrane Möbel und Deko aus Holz
2. Mediterrane Farben
3. Vielfältige Einflüsse aus anderen Ländern
4. Mediterranes Flair für die Terrasse

1. Mediterrane Möbel und Deko aus Holz

Zu den mediterranen Hölzern gehören Walnuss, Pinie und natürlich Olivenbaumholz. Der Olivenbaum ist das Symbol des Mittelmeerraums und verbindet die multikulturelle Diversität der verschiedenen Länder untereinander. Die mediterranen Hölzer vermitteln die Wärme der südländischen Sonne und verleihen dem Raum einen natürlichen Charme. Holzmöbel bringen eine ländlich-rustikale Note mit sich. Wenn Ihnen Massivholzmöbel zu schwer sind, greifen Sie einfach auf hochwertige Wohnaccessoires oder Küchenbretter aus Holz zurück.

Collosseum Holztablett von Spring Copenhagen

Knoll - Straight Stuhl, Walnussholz
Flapper Garderobenständer von Umbra in Schwarz / Walnuss
Der Bloomingville - Wandspiegel, Ø 18 cm
 
 

2. Mediterrane Farben

Der mediterrane Stil zeichnet sich vor allem durch warme erdige Farben und helle Naturtöne aus. Mit Azurblau wird die Nähe zum Meer unterstrichen. Olivgrün steht stellvertretend für den Olivenbaum. Je mehr helle Töne Sie wählen, desto luftiger und kühler wirkt der Raum. Mit Erdtönen wie Terracotta und Ocker gewinnt das Ambiente an Wärme. Kontrastfarben wie Gelb, Rot, Lavendel und Schwarz sorgen für Spannung.

Der nanimarquina - Hayon x Nani Teppich

Kissen Dot Tint 45 x 60 cm von Hay in Beige
Kartell - Papyrus Armlehnstuhl, olivgrün
Das Hay - Kissen Dot Soft, 45 x 60 cm, blau
Gelber Fisch (Bloch) 180 x 100 cm von IXXI
S1 Sideboard von Andersen Furniture in Eiche geölt/ Türen Pale Olive
 
 

3. Vielfältige Einflüsse aus anderen Ländern

Der mediterrane Stil lebt von den unterschiedlichen Einflüssen aus Südeuropa, der Türkei und Nordafrika. Was diese Länder vereint, ist selbstverständlich das Mittelmeer. Von daher gehört Azurblau fast immer zum Farbkonzept. Die Deko-Objekte wählen Sie je nachdem mit welchem Land Sie sich besonders verbunden fühlen.

Keramiktöpfe, -vasen und -schalen
Riihitie Übertopf von Artek
C-Chair Dining Chair von Gubi
 
 

4. Mediterranes Flair für die Terrasse

Besonders der Outdoor-Bereich eignet sich dafür, eine mediterrane Atmosphäre zu kreieren. Blumentöpfe aus Terracotta und mit exotischen Formen setzen Farn, Palmen oder Olivenbäume in Szene.

Palissade Lounge Chair, Dining Bench und Bank von Hay
Der Vetta Liegestuhl von Emu
Emu - Round Serie, Stuhl und Tisch
 
 

Dock Sofa 2-Sitzer von Emu in Schwarz mit Kissen in Braun
Fatboy - Non Flying Carpet, coriander
Blumentopf mit Untersetzer M von Hay in Terrakotta
Blumenkübel Minigarden aus Teakholz natur ohne Gestell von Jan Kurtz in Klein
Ruckstuhl - Waikiki Outdoor-Teppich
 
 

5. Marmor sorgt für eine zeitlose Eleganz

Das edle Steinmaterial erinnert an griechische Büsten und imposante Paläste. Es ist ein Material, das immer zeitgemäß ist und aufgrund seiner Beschaffenheit nicht altert. Marmor wirkt vor allem an Einzelobjekten und kann gut mit anderen Steinmaterialien und Naturtextilien wie Leinen kombiniert werden.

Glow Hurricane Windlicht und Wire Serie von Menu
Die Hay - Swirl Schale, Ø 36 x H 6.5 cm, blau
Hammershøi Kollektion mit Rillendesign
 
 

Mit dem mediterranen Wohnstil holen Sie sich den Süden zu sich nach Hause. Und mit ihm die Freude an warmen Hölzern, farbenfrohen Wohn-Accessoires und die Erinnerung ans Meer. Haben Sie viel Freude beim Umgestalten Ihrer vier Wände.

Beitrag vom 10.07.2018, von Caren Schwenke

Alle Beiträge der Kategorie Einrichtungsstile