Farbtrend Water: Wenn der Ozean in unser Zuhause zieht

Wasser ist Leben. Wir verdanken nicht nur jeden unserer Atemzüge der Flüssigkeit, Wasser umgibt eine ganz besondere Faszination – beruhigend und gleichzeitig belebend. Nicht umsonst zieht es uns immer wieder zurück ans Meer, wenn wir vom Alltag abschalten und neue Energie tanken wollen. Und dennoch lassen wir unsere Ozeane immer mehr verschmutzen – eine wichtige Thematik, die in der kommenden Saison auch eine große Rolle im Interior Design spielen wird. Wir stellen Ihnen den Farbtrend Water vor.

Fritz Hansen - Pouf Cecilie Manz

Als wir vor zwei Wochen zu Besuch auf der imm Cologne waren, sind wir nicht nur in die lila Farbwelten der Pantone Farbe des Jahres Ultra Violet eingetaucht, sondern auch in die Tiefen des Ozeans. Von kräftigem Dunkelblau über Petrol und zartem Türkis bis hin zu ausgewaschenen Rottönen begegneten uns die Design-Neuheiten in allen Facetten des Meeres. Anlass für uns, dem Farbtrend auf den Grund zu gehen.

Erfahren Sie alles über die Farbwelt Water:

Mehr als nur Blau: Die Bedeutung hinter dem Farbtrend

Seit fast zwanzig Jahren arbeitet Karl Johan Bertilsson mit Farbe. Er ist Creative Director bei der NCS Colour Academy und unterstützt Weltkonzerne, Universitäten und Kreativstudios auf der ganzen Welt bei der Auswahl der Farbstrategie. Auf der imm Cologne hat er in diesem Jahr vom Farbtrend Water berichtet. Und von der Geschichte dahinter.

Trends sind immer eine Reaktion auf das, was um uns herum geschieht. Und momentan werden wir in vielen Lebensbereichen mit den Auswirkungen des Klimawandels und der Urbanisation konfrontiert. Berichten zufolge, werden bereits 2050 mehr Plastikabfälle im Meer vorhanden sein als Fische – wenn wir nichts dagegen unternehmen.

Mit neuen Erfindungen wie biologisch abbaubarem Plastik oder Mode, die aus recyceltem Plastik aus dem Meer kreiert wird, wollen Umweltschützer die Bedrohung bekämpfen – Design wird dabei zum Motor, der unseren Planeten retten kann.

Die Trend-Farbwelt Water soll in diesem Jahr noch mehr Bewusstsein für unsere Ozeane schaffen und dabei helfen, die Vermüllung unserer Meere als Gemeinschaft zu stoppen.

Blaue Wasser sind tief: Das Farbspektrum Water

Wie auch die Ozeane selbst, ist das Spektrum der Farbwelt Water vielschichtig. Blau ist – wie sollte es anders sein – in allen Facetten die Schlüsselfarbe und wird von anderen Nuancen ergänzt. Die Palette reicht von Grau über Tiefblau und Marineblau bis hin zu leuchtenden Türkis-, Petrol- und Grüntönen.

Doch es sind nicht nur typische Wasserfarben, sondern auch ausgewaschene Rottöne, die eine zentrale Rolle in der Farbwelt spielen und damit das Problem der Verschmutzung unserer Ozeane zum Ausdruck bringen – sie stehen für den Plastikmüll, der durch weggeworfene Colaflaschen, Plastiktüten oder Fischernetze verursacht wird.

Eine frische Brise: So wirkt die Farbwelt Water im Wohnraum

Kühle, Ferne und Tiefe: Blau wirkt im Wohnraum vor allem beruhigend, erfrischend und gibt dem Raum Tiefgründigkeit. Insbesondere das Zusammenspiel aus verschiedenen Blaunuancen wirkt harmonisierend und entspannend. Die Farbe regt zum Träumen an und fördert die Gedanken.

Die ausgewaschenen, pastelligen Grau-, Rosé- und Rotnuancen harmonieren wunderbar mit dem kühlen Meeresblau. Sie sorgen für die nötige Wärme und Leichtigkeit im Wohnraum und bilden einen spannenden Kontrast.

Tipps und Tricks: So zieht der Ozean in Ihr Zuhause

Was sagen Sie? Gefällt Ihnen der Farbtrend? Also wir lieben die tolle Kombination aus tiefen Blau- und ausgewaschenen Pastelltönen schon jetzt. Und vor allem lieben wir die Botschaft hinter dem Trend. Wenn Sie sich auch die Water-Farbwelt in Ihr Zuhause holen, etwas Frische in Ihre vier Wände bringen und damit Bewusstsein für unsere Ozeane schaffen wollen, genügen schon ein paar kleine Handgriffe.

Georg Jensen - Cafu Vase Glas in MUnsere Empfehlung für Sie:WohnaccessoiresJetzt ansehen!

Ein petrolfarbener Sessel und eine blaue Vase hier, graue und hellrote Kissen dort – schon zieht der Meereslook bei Ihnen ein. Oder Sie streichen die Wand in Ihrem Schlafzimmer in einem tiefen Graublau. Das wirkt nicht nur besonders beruhigend, sondern lässt sich toll mit grauen und hellroten Wohnaccessoires kombinieren.


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 30.01.2018, von Isabelle Diekmann

Alle Beiträge der Kategorie News & Trends
Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  



Ähnliche Beiträge