Winterdeko: mit frischen Ideen ins neue Jahr

Winterlich: der Vitra Lounge Chair in Weiß

Mit dem Dreikönigsfest am 6. Januar endet offiziell die Weihnachtszeit. Raus mit dem Weihnachtsbaum, Abschmücken ist angesagt! Und dann? Wer jetzt keine Ideen hat, sieht sich ungewohnt viel Raum gegenüber. Wo Tannengrün und Kerzenhalter noch vor kurzem gemütliche Stimmung verbreiteten, klaffen nun kahle Stellen und unschöne Leere. Deko-Ideen müssen her! Gern winterlich, schließlich lässt der Frühling noch auf sich warten. Wir stellen Ihnen zeitlose Winterdeko vor - Accessoires und Dekoartikel, die Sie auch im Frühling und Sommer noch hervorragend kombinieren können.

Winterliche Dekorationsideen, mit denen Sie stilvoll ins neue Jahr starten:

  1. Winterdeko in hellen Farben und zarten Tönen
  2. Gemütlichkeit trotz kühler Farben

Winterdeko in hellen Farben und zarten Tönen

Homestory Friederike Weiler - Bank

Generell gilt: helle Farben und zarte Töne nehmen Ihren Räumen die Enge. Gerade im Winter, wenn sich die Sonne rar macht, bewahren weiße, creme- oder pastellfarbene Accessoires die Helligkeit in der Wohnung. Sie spiegeln die Winterlandschaft vor dem Fenster und lassen sich wunderbar mit Holz- und weißen Möbeln vereinen. Kombinieren Sie weißes Porzellan mit Glas-Accessoires, sie vermitteln den Eindruck von Eis inmitten von Schnee. Damit harmonieren Silber und Edelstahl. Einzelne Akzente in dunklen Tönen sorgen für den Kontrast, wie er dem Winter zu eigen ist.

Kähler Vasen mit Streifendesign
Die Savoy-Vase mit der Finlandia von Iittala
Poster Nature 1:1 von Paper Collective
 
 

Auf Vasen möchten wir auch im Winter nicht verzichten. Statt Schnittblumen lassen sich hierin wunderbar verschiedenste Zweige arrangieren. Weidenzweige zum Beispiel drehen und wenden sich von Natur aus und brauchen weiter keinerlei Dekoration. Azaleen und Weihnachtskakteen blühen noch im Winter und bringen in schlichten Blumentöpfen einen Farbtupfer in die helle Wohnlandschaft. Gemeinsam mit farblich ähnlichen Schalen und Gefäßen ergibt sich ein harmonisches Bild.

Illustrate Bilderrahmen von by Lassen

Apropos Bild: Denken Sie an Ihre Wanddeko. Wir neigen dazu, Bilder - hängen sie erst mal - über Jahre hängen zu lassen. Dabei sind die Möglichkeiten an Wanddekoration vielfältig. Mit originellen und dennoch dezenten Motiven sind sie der erste Blickfang im Raum, ohne ihren allgemeinen Dekorationsstil zu stören. Ein hervorragendes Bild für die Winterdeko ist das Poster Nature 1:1 Hailstone von Paper Collective. Es präsentiert das größte Hagelkorn im 1:1-Maßstab.

Paper Collective - Poster Format 1.0Unsere Empfehlung für Sie:WanddekorationJetzt ansehen!

Gemütlichkeit trotz kühler Farben

Kerzenständer, Windlichter und Teelichthalter sind auch nach Weihnachten willkommen. Hier gilt es, auf überflüssige Verzierung zu verzichten und im Farbschema Ihrer Winterdeko zu bleiben.

Große und kleine Kubus Bowl mit Kubus 2 Kerzenhalter in Weiß
Design with light Laterne von Holmegaard
Menu - POV Wand-Teelichthalter, schwarz
 
 

Damit es nicht allzu frostig wird, sorgen Wohntextilien wie Designer-Wolldecken und Kissen trotz weißer Winterdeko-Landschaft für Gemütlichkeit und Wärme. Kombinieren Sie sie mit einem cremefarbenen Teppich. Gerade wenn Sie bislang einen dunklen Bodenbelag haben, kann dieser Ihrem Raum einen grundlegend anderen Look verleihen.

Elvang - Classic Decke, beige
ferm Living - Herringbone Kissen
Linéa Teppich Rund von myfelt vor dem Schreibtisch
 
 

Entdecken Sie im Connox Wohndesign-Shop viele weitere Accessoires und schaffen Sie sich Ihre eigene winterliche Wohnlandschaft. Sie möchten Ihr fertiges Werk mit uns und anderen Wohninteressierten in unseren sozialen Netzwerken teilen? Dann senden Sie uns ein Foto an mitmachen@connox.de. Wir freuen uns darauf!

Beitrag vom 06.01.2016

Alle Beiträge der Kategorie Wohnideen

Ähnliche Beiträge

Weitere Themen