• Gratis Versand ab 99 €
  • 24.000 Produkte lagernd
  • 30 Tage Rückgaberecht

Kolumne: Design schafft Emotion

Was unsere Einrichtung mit der Liebe zu tun hat

Kolumne Design schafft Emotion

Wiebke"Bei der Inneneinrichtung ist es wie mit der Liebe: Manchmal sehen wir etwas und sind von dessen Formsprache und Erscheinung so angetan, dass wir uns schlagartig verlieben.“ Wiebke, Senior Content Marketing Managerin

Erst gestern bin ich durch meine Lieblingsgasse in meinem Lieblingsviertel geschlendert. Sobald ich etwas Zeit für einen Spaziergang finde, führt mein Weg mich ganz automatisch hierher. Wie ferngesteuert wandert mein Blick die schönen Stuck verzierten Fassaden der Altbauten entlang. In den Fenstern stilbewusster Bewohner:innen stehen formschöne Kerzenhalter neben gläsernen Vasen, dahinter der runde Esstisch aus dunklem Holz und ein antiker Kronleuchter. In der Ecke lässt sich schemenhaft ein Piano erkennen. Das wars. Mehr konnte ich beim Vorbeigehen nicht erhaschen, aber Stehenbleiben und weiter starren? Kommt nicht in Frage.

Chronopak Desk Clock von Vitra

Sag mir, wie du wohnst, und ich sage dir, wer du bist

Und schon geht das Kopfkino los: Wie sind wohl die Menschen, die hier wohnen? Was sagt das liebevoll dekorierte Fensterbrett über ihre Persönlichkeit aus? Und warum interessiert mich das Innenleben anderer Wohnungen und Häuser überhaupt so brennend? Einrichtungsexpert:innen behaupten: „Die eigene Wohnung ist das Intimste, was uns ein Mensch von sich zeigen kann.“ Und es stimmt, hinter die Vorhänge fremder Wohnungen zu schauen, übt einen gewissen Reiz auf uns aus. Bereits kleinste Details genügen, um sich ein erstes Bild von ihnen und ihrem Alltag zu machen. Ich male mir aus, wie sich die Familie abends an dem runden Esstisch versammelt, den Tag Revue passieren lässt und das frische, duftende Brot vom Bäcker aufgeschnitten wird.

Möbel, die wir lieben

DK10 Ausziehtisch Holz von Andersen Furniture

Jedes Produkt und jedes Möbelstück erzählt seine eigene Geschichte. Manche sind intim und lang, wie bei einem Erbstück, das bereits seit vielen Generationen in der Familie ist, andere eher flüchtig und kurz, wie der Spontankauf im schwedischen Möbelhaus. Doch, egal wie wir unsere vier Wände gestalten, sie sagen vieles über uns aus. Bei der Inneneinrichtung ist es wie in der Liebe: Manchmal sehen wir etwas und sind von dessen Formsprache und Erscheinung so angetan, dass wir uns schlagartig verlieben. Bei anderen wiederum schließen wir eine engere Beziehung von vornherein aus.

Ein Herz aus Holz

AJ Favourite Porzellan Teller von Design Letters in Love / lavendel und Hygge / beige

Auch ich habe zuhause ein Möbelstück, an dem mein Herz besonders hängt. Den alten, handbemalten Bauernschrank hat mein Vater auf einem Antikmarkt gekauft als ich noch nicht auf der Welt war. Heute steht er in meinem Schlafzimmer. Die vielen Umzüge zu Studienzeiten haben ihm hie und da sichtlich zugesetzt, die Farbe blättert langsam und die Holztür ist verzogen. Doch, solange er nicht in sich zusammenfällt, begrüße ich ihn wie einen liebgewonnenen Freund, mit dem ich unzählige Erinnerungen teile.

Sind es vielleicht gerade diese persönlichen Geschichten, die uns voller Neugier in fremde Wohnungen spähen lässt?

Verso Blumenvase in cream von ferm Living
Arc Couchtisch Ø 66 cm H 38 cm von Woud in Walnuss lackiert
 Retro Sofa, 4-Sitzer, ocker von HKliving
173 Sessel von freistil in Schwarzrot (6085)
Die Troy Vase von Bloomingville in schwarz, H 17 cm
Kay Bojesen Denmark - Unzertrennliche 2er-Set, Holzvögel
artvoll - Love Poster, 70 x 100 cm
Die Como SC53 Akku-Leuchte von &Tradition in bronziertem Messing
Ingo Kissenbezug, 50 x 50 cm, beige / schwarz von House Doctor
Der bunte Handgewebter Indoor/Outdoor Teppich von HKliving, 120 x 180 cm
Urbania Teelichthaus Basilika von Kähler Design
 
 

Beitrag vom 30.01.2023, von Wiebke Semm

Ähnliche Beiträge