Pinterest Trend 2017: Blau ist das neue Schwarz

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 13.01.2017, von Anika Sperling

red edition - Ellipse SpiegelDunkel, dunkler, Dunkelblau ist das neue Schwarz - dies ist einer der Wohntrends, die uns Pinterest für dieses Jahr voraussagt und ich bin begeistert! Ob Sie nun mutig den Pinsel schwingen und ganze Wände in Dunkelblau tauchen oder eher vorübergehend mit Wohnaccessoires gestalten – der neue Trend ist ein schöner Impuls, seinen persönlichen Wohnstil weiterzuentwickeln und seiner Einrichtung einen frischen Look zu verpassen. Denn warum sollten Sie nur mit neuen Vorsätzen in das Jahr 2017 starten? Mein Name ist Anika und ich bin seit dem letzten Jahr Praktikantin bei Connox. Was es mit diesem Wohntrend auf sich hat und wie man ihn am besten kombiniert, das stelle ich Ihnen heute vor.

Einfach mal Blau machen

Beim Einrichten schätze ich besonders die Kontraste, die sich mit dem neuen Stil schaffen lassen. Je dunkler die Nuance, umso intensiver ist der Effekt. Ob nun Graublau oder Nachtblau, die kräftigen und edlen Töne geben jeder Umgebung Tiefe und lassen sich in allen Räumen einsetzen, um spannende Effekte zu erzielen. Sie rufen ein besonders starkes Gefühl der Geborgenheit in uns hervor und beruhigen die Nerven nach einem stressigen Arbeitstag. Die perfekte Farbe für eine Ruhe-Oase im Großstadtdschungel!

Möglichkeiten über Möglichkeiten

Fast schon ins Schwarz übergehendes Blau wirkt besonders elegant. Holz und Beton setzen helle und raue Kontraste zu den rauchigen Blautönen, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Das neue „Schwarz“ besitzt viele Facetten und genau deswegen bieten Blautöne als richtungsweisendes Element zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten – egal, ob im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Esszimmer. Je nach Farbnuance kann der Stil kühl oder warm, nüchtern oder extravagant wirken. Die Variationsmöglichkeiten mit dunklen Blautönen sind schier endlos.

Serie 7 Stuhl von Fritz Hansen in Schwarz und Rosa Ro Sessel von Fritz Hansen in Rosa Trendiges Porzellan

Wenn Sie die Farbe an der Wand einsetzen, ist es wichtig, die Lichtverhältnisse der einzelnen Räume zu berücksichtigen. Es ist nicht empfehlenswert, die Modefarbe zu verwenden, wenn der Raum im Erdgeschoss liegt und zur Nordseite ausgerichtet ist. Der Lichteinfall wäre zu gering und der Raum wirkt zu düster. Weniger wichtig ist dagegen die Größe eines Zimmers. Viele denken: klein, niedrig – also weiß. Dunkle Farben verschleiern jedoch die Raumhöhe, man sieht nicht, wo die Decke beginnt. Eine gelungene Illusion!

In meinen eigenen vier Wänden hat der Trend in Form von nachtblauen Samtkissen im Wohnzimmer Einzug gehalten. Dazu ein hellgraues Sofa, viel Weiß und ein paar Silberaccessoires und der moderne und frische Look ist perfekt. Wer es wärmer mag, der setzt Kupfer- und Messingakzente statt des kühlen Silbers. Femininer wird es mit zarten Pastelltönen.

Bloomingville Jersey Kissen 90x50 cm Georg Jensen - Cafu Kollektion Lucien Hocker in Blau von Harto im Schlafzimmer
Die Wasserfarben der Stockholm Kollektion von Stelton Kähler Design Vase Fritz Hansen Object Kollektion

Ein Hauch Natürlichkeit

Ihre Farbpalette ist bisher eher neutral? Ausgezeichnet! So lässt sich der Trend besonders schnell aufgreifen: hie und da ein paar neue Wohntextilien wie Kissen von Menu oder Vorhänge von Kvadrat, vielleicht sogar ein Kleinmöbelstück wie der Design-Tisch Container von der Marke Pulpo oder ein Eiskühler für Ihre Minibar von Tom Dixon. Und schon ist auch Ihr Zuhause im Jahr 2017 angekommen.

Alle Beiträge der Kategorie Design-News
Filter
< 1/4 >
Sortieren: Beliebtheit  
Warengruppen  
Hersteller  



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Ähnliche Beiträge

Kollektionen


Passende Räume