Einrichten in Pastelltönen – der Winter-Look

Sitzecke zum Verweilen von Hartô

Der Jahreswechsel beflügelt uns wie kaum ein anderes Ereignis. Erlebnisse, Sorgen und Gewohnheiten des vergangenen Jahres werden abgeschüttelt, ein neuer Abschnitt beginnt. Die Aussicht auf einen Neuanfang weckt unsere Lebensgeister – wir haben genug Energie, um nicht nur uns, sondern auch unsere Wohnung neu zu erfinden. Pastelltöne sind eine willkommene Abwechslung von den kräftigen Farben der Weihnachtszeit, sie schaffen gerade in den langen dunklen Wintermonaten Helligkeit und Weite und wecken außerdem die Vorfreude auf den Frühling. Wir präsentieren Ihnen verschiedene Winter-Looks und unsere Pastell-Lieblinge – für alle mit einem Faible für skandinavische Leichtigkeit und subtile Romantik. Holen Sie sich den Zauber der Winterlandschaft in Ihre eigenen vier Wände!

Befreien Sie Ihre Wohnung zunächst vom Ballast des vergangenen Jahres. Die Weihnachtsdekoration kommt sicher verpackt in den Keller, Möbel werden entstaubt, Fenster geputzt, die Habseligkeiten des Alltags aufgeräumt und verstaut. Lassen Sie Licht in Ihre Wohnung! Ein gründliches Clean-up schafft Raum für klare Gedanken und neue Ideen.

So gelingt der Winter-Look mit Pastelltönen:

  1. Gedeckte Töne für winterlich-gemütliches Flair
  2. Harmonische Akzente mit pastellfarbenen Accessoires
  3. Kalte Töne, warme Textilien
  4. Stark unterschätzt in der Pastellfamilie: Grau

Gedeckte Töne für winterlich-gemütliches Flair

Wer mag, kann sich nun an die Wandfarbe machen. Helle Farben und zarte Töne verleihen dem Raum optisch Weite und Größe. Gerade im Winter, wenn die Sonne rar ist, hellen sie nicht nur die Wohnung, sondern auch die Stimmung auf. Freundliches Mint, Rosé oder Hellblau zeigen ganz dezent Wirkung, ohne sich aufzudrängen. Streichen Sie alle Wände in sehr zarten Tönen oder nur eine Wand in kräftigeren Pastellfarben.

Vom Drahtkorb zum Tisch von ferm Living

Briq Hocker von Koziol in eucalyptus green
Großer Fifties Couchtisch von red edition in Mineralgrün (L09)
Der &Tradition Palette Table - JH6
Distinct Beistelltisch in multi von ferm Living
 
 

Wer sich nicht an die Wandfarbe traut, der kann mit den richtigen Möbeln freundliche Akzente setzen. Je gedeckter der Ton, desto winterlicher der Eindruck, den das Möbelstück vermittelt. Der dänische Hersteller ferm Living hat gedeckte Farben zu seiner individuellen DNA gemacht. Red Edition verleiht seinen Möbeln durch Elemente in gedeckten Tönen und Pastellfarben ebenfalls eine individuelle Note.

Trendbewusste Farben

173 Sessel von freistil in Strick lichtgrün
About A Chair AAC 22 von Hay in Eiche geseift / pastel green
Fritz Hansen - Fri Sessel, mint grün
Der Fritz Hansen - Pot Sessel, Stahlrohr verchromt / pink (Fritz Hansen Colours)
 
 

Auch, wenn der Nerd Chair von Muuto in Rosa ein Hingucker ist, schon einzelne pastellige Elemente machen ein Möbelstück besonders. Das zeigt nicht nur Red Edition, sondern auch Hartô.

Harmonische Akzente mit pastellfarbenen Accessoires

Wer nicht gleich in neue Möbel investieren möchte, hat mit vielfältigen Wohnaccessoires ausreichend Spielraum für die Neugestaltung. Denn Pastelltöne lassen sich nicht nur hervorragend untereinander, sondern auch mit hellen Holztönen und weißen Möbeln kombinieren. Von den detailreichen Accessoires von Bloomingville haben wir uns längst verzaubern lassen.

Bloomingville - Storage Box, natur / pastellfarben

Globe Vase mini, Ø 10 x H 10 cm in rose / gold von AYTM
Storage Box (4er-Set) von Bloomingville in Rosa
Silent Vase groß von Muuto in Rosa
Nuage Métallique S von Vitra in Pastellblau
Lyngbyvase mit Laufglasur H 20 cm von Lyngby Porcelæn in Rosa
Edmée Schmuckdose von Hartô in Zartblau
 
 

Große Wirkung erzielen Sie außerdem schon mit der richtigen Wanddekoration. Der Hersteller Paper Collective bietet faszinierende Poster mit Objekten aus der Natur im 1:1-Maßstab. Pastellfarbene Wandregale bieten hingegen zusätzlichen Stauraum und sind ein Blickfang in jeder Wohnung.

Dédal Bücherregal mit Pedrera Couchtisch von Gubi

Lou Wandhaken von Hartô in Eiche / Blassrosa
Jellies Coat Hanger Garderobenhaken Ø 13 cm von Kartell in Blau
Paper Collective - On The Move (Air)
Dédal Bücherregal von Gubi in Rose
Click Regalsystem 710 × 210 × 610 mm von New Tendency in rosa
Das LindDNA - Curve Wandregal in Nupo metallic / Stahl pastellgrün
Marcel Modul 4 von Hartô in Grau-Grün (Ral 6021)
 
 

Ganz besonders gut gefallen uns pastellfarbene Glasvasen - wie die Silent Vase von Muuto. Das Glas lässt den Gegenstand zerbrechlich wirken, in Kombination mit der sanften Farbe setzten diese Vasen zarte Akzente.

Werden Sie ConnoxPlus Mitglied und profitieren Sie Werden Sie ConnoxPlus Mitglied und profitieren Sie10 € geschenkt*Angebote bis zu 70 %Trends und InspirationenMehr erfahren

Kalte Töne, warme Textilien

Pastelltöne gehören zu den kalten Farben - nur deshalb schenken sie uns Weite, Raum und Luft. Den Ausgleich schaffen weiche Textilien, die in Ihrem Zuhause durch warme Wolloptik eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Sind sie ebenfalls in zarten Tönen - vielleicht sogar mit einem harten grafischen Muster - gehalten, bilden Farbton, Motiv und warmweiche Haptik einen ansprechenden Kontrast. Decken aus 100 Prozent Wolle (Foto: Tanja Marx, Blog mxliving) überbrücken außerdem die kalten Monate bis zum Frühlingsanfang.

Die Juna - Bjørn Wiinblad Gobelin Decke 130 x 195 cm in grau als Überwurf

Das Northern - Case Kissen, 50 x 50 cm, rosa
Die Juna - Bjørn Wiinblad Gobelin Decke 130 x 195 cm in grau
Das Knot Kissen in pink von Design House Stockholm
Ekko Wolldecke von Normann Copenhagen in Smoke/ Grey
Das Juna - Nanna Ditzel Komet Kissen 60 x 40 cm in grün
Connox Collection - Urbanara x Connox, Farum Wolldecke, anthrazit
Kissen Dot Tint 45 x 60 cm von Hay in Rose
 
 

Stark unterschätzt in der Pastellfamilie: Grau

An der Wand als dezente Basis, als unempfindlicher Teppich oder in Kombination mit Schattierungen der eigenen Farbfamilie - Grau hält alles, was Pastellfarben versprechen. Kaum ein Ton ist so vielfältig! Zarte, fast weiße Nuancen verbreiten helle Leichtigkeit, tiefdunkel als Anthrazit bildet Grau einen markanten Kontrast zu den Mitgliedern der Pastellfamilie - alles andere als trist. Der neutrale Ton nimmt Rosé, Blau und Mint außerdem den Kitsch-Charakter - für Freunde unterschwelliger Romantik.

Design House Stockholm - Björk Teppich, dunkelgrau, 70 x 130 cm

Asta Wendeteppich 70 x 180 cm von Pappelina in Pale Turquoise
Mono Teppich 60 x 85 cm von Pappelina in Pale Rose / Ballet
Cube Filzkugelteppich, 70 x 100 cm, mint / schwarz / weiß / braun von myfelt
Design House Stockholm - Björk Teppich, dunkelgrau, 70 x 130 cm
Shaggy Teppich, 240 x 170 cm in warm grey von Hay
 
 

Tipp: Nicht nur Grau, auch Pastelltöne im Allgemeinen lassen sich sehr gut mit jeweils dunkleren Nuancen aus derselben Farbfamilie kombinieren. Den harmonischen Kontrast, der dadurch entsteht, präsentiert ferm Living mit seinen Textilien aus der Colour Block Serie.

Finden auch Sie Ihren Pastellstil! Eine gute Nachricht am Ende: Sie haben lange etwas von Ihrer Einrichtung in Pastelltönen, denn sie legen schon jetzt den Grundstein für eine helle, freundliche Gestaltung im Frühling und Sommer.

Beitrag vom 05.01.2017, von Anja Beckmann

Alle Beiträge der Kategorie Wohnideen

Ähnliche Beiträge

Weitere Themen