IFA: Dyson präsentiert Weltneuheit

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 06.09.2011

Anfang September fand in Berlin die IFA statt. Dyson, Hersteller der Staubsauger ohne Beutel und Ventilatoren ohne Rotorblätter, hat den Anlass genutzt und seine Produktneuheiten vorgestellt. Im Mittelpunkt der Präsentation stand eine Weltneuheit.

Der neue Staubsauger Dyson DC37 ist der erste Bodenstaubsauger mit patentierter Ball-Technologie. Der DC37 verfügt über modernste Technologie, die auf einem Ball sitzt und so eine leichte Steuerung garantiert und speziell für kontrolliertes Manövrieren um engste Ecken entworfen wurde.

Bodenstaubsauger sind oft umständlich zu lenken und können umkippen. Sie schlingern über Teppiche, kommen an den Kanten vom Kurs ab und sind schwer zu ziehen. Wie bei einem umherirrenden Einkaufswagen driften ihre groben Rollen über glatte Flächen und graben sich in Teppiche ein – noch mehr Kraft ist erforderlich, um sie auf Spur zu halten. Da sie auf Beutel oder Filter angewiesen sind, kann zudem ihre Leistung nachlassen.

Der DC37 von Dyson sitzt auf einem Ball und verfügt daher über einen niedrigen Schwerpunkt. Auf diese Weise ist er leichter zu ziehen und verfängt sich nicht an Ecken oder in Teppichböden. Verbunden mit einem patentierten zentralen Lenkmechanismus verwendet das Gerät ein flexibles Fahrgestell und einen zentralen Drehpunkt für die Bewältigung enger Kurven und das Umrunden von Sofas. Ausgerüstet mit Dysons Radial Root Cyclone Technologie nimmt der Dyson mehr mikroskopischen Staub auf, als jeder andere Zyklon-Staubsauger.

Andere Bodenstaubsauger verwenden noch immer Beutel und Filter, was mit der Zeit zu Saugkraftverlust führt. Dyson hat die Zyklon-Technologie seit der Erfindung vor mehr als 20 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Jeder Winkel in jedem Luftweg ist verfeinert worden, um die Aufnahme mikroskopischer Partikel mit einer Größe von 0,5 Mikrometer oder 1/5000 eines Nadelkopfs im Luftstrom und schließlich im Auffangbehälter aufzunehmen.

Die Musclehead-Bodendüse des Dyson DC37 passt sich automatisch an alle Bodenbeläge an. Mithilfe von Luftdruck zieht ein Oberflächensensor automatisch die Bürsten ein, sobald ein Teppichboden erfasst wird und senkt diese für harte Oberflächen wieder ab. Damit entfällt anstrengendes Bücken und umständliches Bedienen von Fußpedalen.

Mit dem Luftstrom in den inneren Zyklonen werden Kräfte von 100.000 G erzeugt – damit stand Dysons Akustikteam vor der Herausforderung, die Geräusche und Vibrationen der mit Hochgeschwindigkeit beförderten Schmutzpartikel zu minimieren. Die Tests in Dysons halbreflexionsfreiem Raum führten zur Umgestaltung von Motorgehäuse und Lüfter zur Feinabstimmung des Luftstroms.

Der neue Staubsauger DC37 von Dyson wird ab Oktober 2011 bei uns im Shop erhältlich sein. Weitere Informationen zu dem Dyson DC37 und der neuen Ball-Technologie finden Sie schon jetzt auf der Homepage von Dyson.

Dyson DC37 auf einen Blick:

  • Verfügbarkeit: Oktober 2011
  • Garantie: Es werden fünf Jahre Garantie auf Ersatzteile und Arbeitszeiten gewährt.
  • Technologie: Radial Root Cyclone Technologie
  • Saugleistung: 280 W
  • Gewicht: 7,5 kg
  • Behälterkapazität: 2 Liter
  • Hygienisches Ausleeren des Behälters: Der DC37 verfügt über ein impulsgesteuertes Behälterentleerungssystem. Das heißt, dass per Knopfdruck sämtlicher Staub und Schmutz direkt in den Abfalleimer entsorgt werden kann.

Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter


Keine Artikel gefunden.