Helsinki City Guide

Lassen Sie sich von der Design-Stadt inspirieren

Helsinki City Guide - Hotel

Im Juni hatten meine Kollegin Sabrina und ich die Gelegenheit, eine unserer Lieblingsmarken in Helsinki zu besuchen – Artek. Aber bevor wir Ihnen spannende Details über die Produktion des Labels und das Leben des berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto im Magazine liefern, möchten wir Sie mitnehmen auf eine kleine Reise durch die finnische Hauptstadt und Ihnen unsere persönlichen Highlights zeigen.

Shoppen bei Artek

Artek Flagship Store

Zuerst geht es für uns in den Artek Flagship Store – ein absolutes Muss für Design-Liebhaber, Shopaholics und Ästheten. Schon der Weg zum Store führt uns vorbei an wunderschönen Altbauten, kleinen Parkanlagen, süßen Cafés und den Shops von Iittala, Marimekko und Co. Angekommen bei Artek kommt man aus dem Staunen so schnell nicht mehr raus. Denn verteilt auf zwei Etagen warten die schönsten und neuesten Designs – so liebevoll eingerichtet, dass man am liebsten direkt dort einziehen möchte.

Hier kann man sich inspirieren lassen, echte Designklassiker testen, bummeln und sich wohlfühlen. Unser Tipp: Poster, kleine Vasen oder Kosmetik-Artikel aus dem Flagship Store sind die perfekten Souvenirs.

Artek 2nd Cycle

Helsinki City Guide - 2nd Cycle Store - 4zu3

Einen kurzen Spaziergang durch die Innenstadt weiter – und ja, in Helsinki kann man wirklich (fast) alles zu Fuß erledigen – geht es weiter zum 2nd Cycle von Artek. Etwas unscheinbar verrät uns ein kleines Schild, dass wir richtig sind und führt uns eine Treppe hinunter in ein riesiges Paradies aus Vintage Designmöbeln. Das Konzept des 2nd Cycle: Artek kauft alte Stücke auf, die teilweise sogar gar nicht mehr in Produktion sind, und restauriert sie so, dass sie wieder verkauft werden können. Hier lassen sich nicht nur alte Schätze von Artek, sondern auch Einzelstücke von den beliebten Labels Vitra und Knoll finden.

Jedes Teil hier ist einzigartig und erzählt eine persönliche Geschichte, die den Entwürfen ihren ganz besonderen Charakter verleiht. Ob mehrmals angestrichen, mit selbstgemachten Stoffbezügen versehen oder stilvoll abgenutzt – hier findet man alles, was das Vintage-Herz begehrt. Allerdings werden nicht alle Stücke zum Verkauf angeboten. Einige von ihnen sind Ausstellungsstücke, die man nur vor Ort bewundern kann.

Helsinki City Guide - 2nd Cycle Store - Hocker mit Bezug

Bummeln im Design District Helsinki

Vom 2nd Cycle aus sind es nur wenige hundert Meter und schon befinden wir uns inmitten des berühmten Design Districts der Stadt. Im Herzen von Helsinki kommen hier alle kreativen Menschen zusammen – kleine Design-Shops, stylische Cafés und Restaurants, Vintage-Buchhandlungen, Galerien, Antiquitäten-Läden, Museen und Design-Studios so weit das Auge reicht. Wer sich vom Treiben der Stadt inspirieren und vom kreativen Flair anstecken lassen will, ist hier genau richtig.

Hier können Sie kostenlos eine Karte des Design Districts mit einer Übersicht aller Stores herunterladen.

Artek Hocker 60, BirkenfurnierUnsere Empfehlung für Sie:ArtekJetzt ansehen!

Essen in den besten Restaurants

Hunger bekommen vom ausgiebigen Bummeln? Kein Problem. In Helsinki müssen Sie nicht lange suchen, um an leckeres, frisches Essen in schöner Atmosphäre zu kommen. Um Ihnen die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir für Sie zwei echte Highlights rausgesucht.

Exklusiven Lunch gibt es im Savoy. In der obersten Etage eines historischen Gebäudes in der Innenstadt befindet sich das Restaurant mit einzigartigem Panoramablick. Und auch hier spürt man den enormen Einfluss Alvar Aaltos auf die gesamte Stadt. Denn von den Stühlen über die Leuchten bis hin zu den Vasen stammt hier das meiste Mobiliar vom finnischen Designer und taucht das Restaurant in eine edle Atmosphäre, die an die 40er Jahre erinnert. Unser Fazit: Ausgezeichneter Service, ausgezeichnetes Essen, ausgezeichnetes Design.

Helsinki City Guide - Restaurant Savoy

Am Abend nehmen wir eine Fähre und fahren zwei Minuten zu der kleinen Insel Valkosaari, auf der das Restaurant NJK steht. Sofort kommen uns Bilder aus den Hamptons in den Kopf. Weiße, leichte Vorhänge, üppig arrangierte Blumen und große Fenster mit Blick aufs Meer und die Stadt – einfach traumhaft. Von der prächtigen Außenfassade, dem Garten und – last but not least – der finnischen Kulinarik ganz zu schweigen. Hier sagen Bilder wohl mehr als 1000 Worte.

Durch die City flanieren

In Helsinki gibt es viel zu entdecken. Schnappen Sie sich einen Coffee to go und spazieren Sie entspannt durch die Stadt. Hier warten überall eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 10.07.2018, von Isabelle Diekmann

Alle Beiträge der Kategorie Behind the Scenes
Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  


Ähnliche Beiträge